Impressionen aus den Goldschmiedekursen

 

Seit Februar 2017 finden bei uns im Atelier Goldschmiedekurse statt, und kurz vor der Sommerpause möchte ich hier ein paar Impressionen zeigen und ein kleines Zwischenfazit ziehen!

Kurz gesagt:

Es macht mir riesigen Spaß, und auch die Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer hatten welchen!

Meine ursprüngliche Idee, immer drei Kursteilnehmer/innen zu betreuen, habe ich verworfen - zugunsten von mehr Zeit für jede einzelne Person.

In den Kurs können jetzt also immer zwei Leute gleichzeitig kommen, so ist ein konzentriertes Arbeiten ohne längere Wartezeiten möglich.

 

Am Werkbrett saß schon das eine oder andere Mutter-Tochter-Gespann oder beste Freundinnen, die sich gegenseitig einen schönen Nachmittag mit Goldschmieden geschenkt haben - überhaupt ist es total spannend, wie sich immer wieder richtig nette neue Begegnungen am Werktisch ergeben.

Von absoluten Handwerks-Newbees bis zur gelernten Goldschmiedin, die nach ihrer (für sie damals leider grässlichen) Ausbildung vor einigen Jahrzehnten dann einen ganz anderen Berufsweg eingeschlagen hat, und seitdem nie wieder einen Schmiedehammer angefasst hat - bis sie zu mir in den Kurs kam.

Sachen gibt`s.

Bisher hat jede/r wirklich ein schönes Stück fertig stellen können - mit Hilfe - klar, dafür bin ich ja da.

In der Bildergalerie finden sich einige Beispiele von Schmuckstücken, die im Kurs entstanden sind - und darauf können alle wirklich stolz sein!

 

Wir haben altem Gold zu neuem Glanz verholfen, Silberblech gewalzt, Draht hergestellt und Oberflächen geschmiedet.

Dabei wurden Muskeln in den Fingern oder anderswo kennen gelernt, von denen man gar nicht wusste, dass es sie gibt, und es wurden jede Menge Sägeblätter durchgejagt ;-)

 

Für dieses Jahr sind die restlichen Kurstermine ausgebucht - ab Februar 2018 geht es weiter.

Schaut gerne Anfang nächstes Jahr auf der Kurs-Seite vorbei, dort stehen dann die neuen Termine!

 

Wir freuen uns schon auf Euch!