Alles neu...macht der April/Mai!


Wir haben ja viele Jahre lang regelmässig unser Auto beladen und sind quer durch`s Land auf Messen, Kunsthandwerkermärkte und Ausstellungen gereist, und das war eine schöne, lehrreiche, bereichernde, aber auch sehr anstrengende und kräftezehrende Phase.

Viele unserer heute noch treuen Kundinnen und Kunden verdanken wir dieser Zeit, und es hat unseren Radius über die Grenzen von Kiel hinweg erweitert - so wie es heute das Internet möglich macht.

Seit wir am Jungfernstieg, also mehr in Zentrumsnähe, unseren Anker geworfen haben, werden wir allerdings vor Ort mehr gefordert und reisen nur noch sehr selten.

Das ist, nebenbei, durchaus Rücken-schonend ;-)

Aber hin und wieder machen wir doch noch mal bei einer Ausstellung mit, wenn es nicht zu weit weg ist - wie z.B. kürzlich in der Ostseehalle. Die Messe wurde spontan auf die Beine gestellt und relativ kurzfristig beworben, und wir sind selbst ganz knapp an Bord gegangen, daher nur ein kleiner Rückblick.

So schön es war, so froh sind wir doch im Nachhinein, dass wir nicht mehr regelmässig unsere halbe Atelier-Ausrüstung durch die Gegend schleppen müssen!

Nach der Messe habe ich das vorübergehende Chaos im Atelier zum Anlass genommen, endlich meinen Werktisch ans Fenster zu stellen.

Also ein paar Tage Möbel-Schieben und Tischerücken...fertig ist das neue Arbeits-Feeling.

Nun sitze ich zwar mehr oder weniger im Schaufenster, aber erstens bekomme ich jetzt Tageslicht auf meinen Tisch, und zweitens bekomme ich mehr vom Leben auf der Straße mit, und drittens sehen mehr Leute, was ich so mache und *wie* ich es so mache...

 

Tja, und nebenbei sollte ja auch noch das eine oder andere Schmuckstück entstehen!

Ich habe schon lange vor gehabt, mit Wachs zu arbeiten, und scheinbar ist gerade die Zeit, lang geplantes umzusetzen!

Also habe ich Wachsmodelle gefeilt, zerlegt, neu gefeilt, dran herum geschmolzen, gesägt, modelliert und schlussendlich einige Prototypen fertig gestellt, die dann zur Giesserei gewandert sind.


Viel Spaß mit der Bildergalerie...ein Klick auf das Bild zeigt eine grössere Ansicht.

 

ahoi und bis zum nächsten Mal!

 

 

 

Als erstes ein paar Impressionen aus der Ostseehalle:

 

 

Mein neuer sonniger Arbeits-Platz am Fenster!

 

 

Und hier die neuen Ringe, die aus Wachs gefeilt und dann in Silber gegossen werden!

Es sind richtig kräftige, massive und schwere Ringe, die wirklich alles mit machen!

Das hat mir Spaß gemacht, ein toller Ausgleich zu filigranen Sägearbeiten und der Arbeit mit Papier (Drucke und Zeichnungen).